| zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8I   8II | 9 | 10 | 11 | Übersicht | Hinweise
Katalogisierung | Briefmarken | Auktionsergebnisse | Abbildungen

Heft 1 (1932/34)

Vorderseite: H 1A (nach Facit), Umschlag hellgrün (schwarz-weiß Abbildung!)

Vorderseite: H 1B (nach Facit), Umschlag hellgrau

Format: 66 x 49 mm

Hinweise: Der Nennwert beträgt 2 ISK. Die Heftchen haben vier Zwischenblätter mit Werbung (beidseitig bedruckt).

Es ist nur ein (unvollständiges) Exemplar von H 1A bekannt. Von Heft H 1B sind zwei Exemplare bekannt, davon ein unvollständiges und etwas beschädigtes (siehe Abbildung oben). Im Facit-Katalog wird in dem kurzen "Frimärkshäften"-Abschnitt seit 2009 nur pauschal ein Exemplar erwähnt ("1 K") und eine Preisangabe fehlt. In der detaillierteren Ausgabe von 2005 war für H 1A und H 1B jeweils "1 K" notiert.

 


Katalogisierung
nach oben

 

Facit-Katalog: H 1 (H 1A und H 1B, siehe Tabelle)
Michel-Katalog: nicht katalogisiert
Scott-Katalog: nicht katalogisiert
DAKA-Katalog: H 1 und H 2
Þór Þorsteins-Katalog: SH-1a, SH-1b, SH-1c

FacitDAKAÞór ÞorsteinsKommentar
H 1A1SH-1aAusgabe in 1932, 400 verkauft
SH-1bAusgabe in 1932/33, 5000 verkauft
H 1B2SH-1cAusgabe in 1934/35, 5000 verkauft

Hinweis: Obige Kommentare basieren auf Þór Þorsteins-Katalog.

 

UmschlagWerbeblatt
H 1A (hellgrün)
I Sími 82 1 Rósól tannkremi
Egill Skallagrímsson
II Álafoss 2 unbekannt
unbekannt
III unbekannt 3 unbekannt
unbekannt
IV unbekannt 4 unbekannt
unbekannt
H 1B (hellgrau)
I Sími 3082 1 Eir. Hjartarson + Málin
Frón
II Álafoss 2 Efnagerð Reykjavíkur
Happdr. Háskóla
III BSR 3 Sigurgeirsson
Rjómabússmjörlíki
IV Soffíubúð 4 Leví
Póstmálaskrifstofan



Briefmarken
nach oben

 

Angegeben sind die Anzahl der Briefmarken sowie ihre Katalognummern.

4 Stück
Facit: 194
AFA: 150
MICHEL: 150

6 Stück
Facit: 151
AFA: 161
MICHEL: 161

6 Stück
Facit: 195
AFA: 151
MICHEL: 151


Auktionsergebnisse
nach oben

 

Katalog-Nr.PreisAuktion
H 1B (einige Marken fehlen [*])1520 € Postiljonen, Oktober 2013

Fußnote [*]:
Ein Heftchen H 1B wurde bei der 203. Postiljonen-Auktion verkauft. Es enthielt nur 3 (statt 6) Marken zu 20 Aurar. Der Deckel war zudem beschädigt und etwas fleckig.

 


Weitere Abbildungen
nach oben

 

Hinweis: Die römischen Ziffern beziehen sich auf die oben stehende Katalogisierungstabelle.

Innenseite (II)

Innenseite H 1A und H 1B (schwarz-weiß Abbildung)

Rückseite (IV)

Rückseite H 1B

Werbeblätter

 

Werbung auf erstem Zwischenblatt, Vorderseite (links) und Rückseite (rechts)

nach oben