| zurück | 1 |2 |3 | 4 |5 |6 |7 |8I  8II |9 |10 |11 |Übersicht |Hinweise
Katalogisierung |Briefmarken |Auktionsergebnisse |Abbildungen |

Heft 3 (1939)

Vorderseite: H 3E oder H 3F (nach Facit), hellgrau

Format: 66 x 49 mm

Beschreibung: Der Nennwert beträgt 2 ISK. Die Heftchen haben vier Zwischenblätter mit Werbung (beidseitig bedruckt).

Katalogpreis: Mindestens seit 2009 liegt der Preis im Facit-Katalog unverändert bei 24000 skr.

 


Katalogisierung
nach oben

 

Die Vorderseiten der Heftchen "H 3E" und "H 3F" sind gleich - nur die Rückseiten (innen) unterscheiden sich!

Facit-Katalog:H 3 (H 3E und H 3F, siehe Tabelle)
Michel-Katalog: nicht katalogisiert
Scott-Katalog: nicht katalogisiert
DAKA-Katalog: H 4 und H 5
Þór Þorsteins-Katalog: SH-3a, SH-3b

Erläuterungen zur Nomenklatur in der folgenden Tabelle finden Sie hier .

H 3E (hellgrau)

UmschlagI Soffíubúð (27 mm breit), mit Druckerei-Namen
IIÓ. Johnson & Kaaber
Werbeblätter1 Kristján Siggeirsson [*]
Pirola + Árni Björnsson
2 Penninn
Kron (nur Text)
3 Frigg
Kex
4 Póstnotendur
Sparið ekki
UmschlagIIISilli & Valdi + Steindórsprent hf.
IVEirikur Hjartarson + Prjónastofan Malin (sími 4690)

H 3F (hellgrau)

UmschlagI Soffíubúð (27 mm breit), mit Druckerei-Namen
IIÓ. Johnson & Kaaber
Werbeblätter 1 Kristján Siggeirsson [*]
Kex
2 Frigg
Pirola + Árni Björnsson
3 Penninn
Kron (nur Text)
4 Póstnotendur
Sparið ekki
UmschlagIIIPóstnotendur
IVEirikur Hjartarson + Prjónastofan Malin (sími 4690)


[*]: wahrscheinlich Typ 4



Briefmarken
nach oben

 

Angegeben sind die Anzahl der Briefmarken sowie ihre Katalognummern; die Zähnung nur, wenn es die Marken in verschiedenen Zähnungsvarianten gibt.

4 Stück; 14 x 13½
Facit: 242A
AFA: 212
Michel: 210B

6 Stück
Facit: 210
AFA: 181
Michel: 181

6 Stück
Facit: 228
AFA: 195
Michel: 194


Auktionsergebnisse
nach oben

 

Katalog-Nr.PreisAuktion
H 3E1870 € Hettinger, 05/2004
H 3E2520 € Postiljonen, 09/2012
H 3E3800 € Atlashaftes, 01/2020
H 3E [*]250 € Postiljonen, 09/2012

Fußnote [*]:
Ein Heftchen H 3E (oder H 3F) mit fehlenden Marken wurde bei der Postiljonen-Auktion vom September 2012 verkauft.Es enthielt nur 2 (statt 4) Marken zu 5 Aurar, keine zu 10 Aurar und eine (statt 6) zu 20 Aurar.

 


Weitere Abbildungen
nach oben

 

Die römischen Ziffern beziehen sich auf die oben stehende Katalogisierungstabelle (schematische Darstellung ).

   

von links nach rechts: H 3E, H 3E, H 3E (oder H 3F) [*]

Werbung "Eirikur Hjartarson + Prjónastofan Malín":
oberer Teil Hausnummer mit Punkt (Laugarveg 20 B.), Telefonnummer 4690 (Reykjavík ohne Punkt),
unterer Teil Hausnummer mit Punkt (Laugarveg 20 B.), Telefonnummer 4690 (Reykjavík mit Punkt).

nach oben